Anonym jemanden etwas schenken

Alibi

Diskret etwas zukommen lassen, oder ein Geschenk machen

Sich selbst und andere glücklich machen. Das tun wir zum Beispiel, wenn wir andren ganz uneigennützig einen Gefallen tun oder mit einem kleinen Geschenk eine Freude bereiten. Zum Beispiel um so einfach mal einem Freund oder einer Freundin Danke zu sagen. Es gibt jedoch Situationen, da möchte oder kann man jemanden nur anonym eine Freude machen und etwas schenken. Bei jahrelangen Freundschaften zwischen Mann und Frau, schauen die jeweiligen Partner und Ehepartner manchmal skeptisch auf die Freundschaft und man muss ein wenig vorsichtig sein, damit es keine Eifersucht gibt, auch wenn es nur eine gute Freundschaft ist. Will man einem ganz besonderen Menschen mit einer Überraschung mal seine Dankbarkeit zeigen, zum Beispiel mit einem Wellness-Wochenende, Blumen oder einen Gutschein für denjenigen, würde das wahrscheinlich für Ärger zu Hause sorgen. Mit Eifersucht ist nicht zu spaßen, viele Partner sind zudem völlig grundlos eifersüchtig, können aber nicht aus ihrer Haut. Die Alibi Agentur bietet einem die Möglichkeit, jemanden anonym etwas zu schenken und macht aus dem Geschenk für ein Wellness-Wochenende einfach eine Gewinnbenachrichtigung, so gibt es keinen unnötigen Ärger mit dem Partner.

Anonym einkaufen

Anonym einkaufen und diskret versenden

Es werden Blumen oder kleine Präsente von der Alibi Agentur verschickt um so jemanden zu überraschen und anonym eine Freunde zu bereiten. Die Kundenwünsche sind da ganz unterschiedlich. So wurde zum Beispiel ein Gutschein verschickt, selbstverständlich ohne dabei den Namen des Kunden zu erwähnen, weil eine Dame ihrer besten Freundin und dessen Ehemann einen schönen Abend zu zweit schenken wollte, ohne das die beiden wissen, woher das Geschenk kommt. Die überraschte Freundin findet dann im Briefkasten einen Gutschein für ein Dinner zu zweit, für sich und ihren Ehemann, ohne dass sie oder ihr Partner weiß, von wem dieser wirklich ist. Eine wirklich schöne Idee! Um einen weiteren konkreten Fall zu nennen, ein Kunde wollte sich bei seiner langjährigen Freundin für Ihre Hilfe und Unterstützung bedanken und ihr einfach mal etwas schenken und eine Freude machen. Er wollte jedoch nicht, dass sie weiß von wem das Geschenk kommt, sie würde es sonst nicht annehmen, weil es für sie selbstverständlich ist. Also hat ein Mitarbeiter der Alibi Agentur das Geschenk übermittelt und so die Bekannte und den Kunden glücklich gemacht. Es geht manchmal einfach nur darum jemanden selbstlos eine Freude zu bereiten ohne das derjenige das Gefühl hat er müsste dies irgendwie wieder gutmachen. Der Alibi-Profi Stefan-Eiben hat nicht nur immer wieder neue Ideen, er findet auch immer einen Weg die Wünsche seiner Kunden umzusetzen.